Rufnummer

0203 / 518 646 40

Bürozeiten

Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr

Bautenschutz

Bautenschutz – was ist das?

Bautenschutz dient der Trockenlegung von Gebäuden. Werden z. B. Kellerwände feucht und undicht, ist eine Sanierung notwendig. Der mit der Feuchtigkeit einhergehende Schimmelpilz macht krank.

Die Ursachen für Feuchteschäden in einem Gebäude sind sehr vielfältig, ebenso die Lösungen, die sich anbieten. Bautenschutz ist ein anspruchsvolles Gebiet. Profunde Kenntnisse von Baustoffen und -techniken sind für eine nachhaltige Sanierung notwendig. Nur gut ausgebildete Fachleute können ein Haus dauerhaft trockenzulegen. Wir beherrschen alle Aspekte des Bautenschutzes. Schäden für Haus und Bewohner wenden wir zuverlässig ab und erhalten dauerhaft den Wert Ihres Hauses.

Jeder Sanierungsplan muss individuell entwickelt werden

Für beschädigtes und feuchtes Mauerwerk gibt es viele Ursachen. Vor Ort bestimmen wir Feuchte und Schadensbelastung. Wir analysieren Mauerwerk und Bauwerk, um die Ursachen der Feuchtigkeit festzustellen. Anhand der Untersuchungsergebnisse legen wir im konkreten Fall die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen fest.

Je nach örtlichen Gegebenheiten und Ursachen der Feuchtigkeit entwickeln wir das passende Konzept. Jede Lösung ist individuell und wird mit großer Sorgfalt umgesetzt. Unser Team ist bestens geschult, alle Arbeitsschritte werden fachgerecht ausgeführt.

Bautenschutz ist nicht zum Schnäppchenpreis möglich

Deshalb legen wir größten Wert auf ausführliche Kundenbetreuung. Qualifizierte Fachberater beraten den Eigenheimbesitzer. Wir besprechen die Sanierungsmaßnahmen, die Alternativen und Kosten. Beratung und Betreuung während des gesamten Vorhabens ist selbstverständlich. Wir dokumentieren jeden Arbeitsschritt mit Fotos. So können Sie alle unsere Arbeiten nachvollziehen, auch wenn z. B. die Kellerwand wieder mit Erde aufgefüllt ist.

Bei einer Außensanierung dichten wir die Außenwand ab. Eine Kellerwand wird z. B. mit Minibagger, Pickel und Schaufel freigelegt. Wir entfernen den alten, undichten Putz und den Schutzanstrich. Die Wand trocknet einige Tage, dann wird sie mit Bitumen abgedichtet. Ein Spezialgewebe wird in das Bitumen eingearbeitet und trocknet. Eine zweite Lage Bitumen wird aufgebracht und trocknet wieder drei bis vier Tage. Die Arbeiten werden abgeschlossen mit eigens entwickelten Sanierungsputzen und speziell abgestimmten Endbeschichtungen.

Eine Möglichkeit zur Bekämpfung des Hausschwammes

Eine Möglichkeit zur Bekämpfung des Hausschwammes sind spezielle Chemikalien. Dazu wird von allen Ziegelwänden den Putz entfernt. Das Pilzgeflecht befindet sich überall im Mauerwerk. Hunderte von Löchern werden in die Ziegelwand gebohrt und mit Hohldübeln versehen. Durch diese Dübel werden spezielle Chemikalien (Schwammsperrmittel) tief in das Mauerwerk gepresst. Hausschwamm ist ein Sicherheitsrisiko, der sich überall ausbreitet und durch Bautenschutz effektiv bekämpft wird.

Eine andere Möglichkeit sind Bohrungen, durch die ins Mauerwerk eine wachsartige Flüssigkeit dringt und Wasser abhält. Innensanierungen sind notwendig, wenn die Außenwand nicht zugänglich ist.

Kellersanierungen, Balkonsanierungen oder die Abdeckung von Rissen in der einer Betonwand gehören ebenfalls zu unseren Aufgaben.

Unser Name steht für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Flexibilität

Bei uns haben Sie stets den geeigneten Fachmann an Ihrer Seite, der für ein erfolgreiches Gelingen rund um ihr Zuhause sorgt.

Fragen

Wir beantworten Fragen rund um die Uhr

Anschrift

DB Dienstleistungs GmbH
Schäferstraße 1
47166 Duisburg

Kontakt

Tel.: 0203/518 646 40
Fax.: 0203/518 646 41
E-Mail: info@db-dienstleistungsgmbh.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag : 09.00 Uhr – 17.00 Uhr